Google Suche


Homepage WWW






Rüstwagen RW1

     
Baujahr 1994
   
Fahrgestell MAN / VW (Allrad)
   
Zulässiges
Gesamtgewicht
9,5 Tonnen
   
Motor 160 PS, Diesel
   
Antrieb 5-Gang Schaltgetriebe
   
Aufbau MAN
     
Besatzung 3 Personen
(= 1 Maschinist [Fahrer] + 1 selbständiger Trupp)
   
   

Zweites Fahrzeug bei allen Unfällen und sonstigen Technischen Hilfeleistungen

Der Rüstwagen folgt dem LF 16 bei allen Technischen Hilfeleistungseinsätzen als zweites Fahrzeug, in der Regel 5-7 Minuten nach Alarmierung. Er ist für die Ergänzung des LF 16 bei allen Arten von technischen Einsätzen (einschl. Verkehrsunfallrettung PKW und LKW) komplett ausgerüstet und bringt neben zusätzlichem Personal vor allem eine umfangreiche Geräteausstattung mit.

Diese wird bei technischen Einsätzen mit Ihrer unkalkulierbaren Vielfalt an möglichen Einsatzlagen auch gebraucht. In der Technischen Hilfeleistung gibt es nichts, was es nicht gibt. Wir fahren immer wieder zu Einsätzen, die wir zuvor so noch nicht hatten und die uns viel Kreativität abverlangen.

Alle Fahrzeuge der FF Kirchentellinsfurt sind mit einem Grundgerätesatz für die Hilfeleistung nach Unwettern ausgerüstet. Der Rüstwagen hingegen verfügt als einziges Fahrzeug über sehr umfangreiche technische Möglichkeiten für diese Einsatzfälle.

Das Fahrzeug verfügt (mit Ausnahme von Handfeuerlöschern) über keine Geräte zur Brandbekämpfung.

Bei Bedarf wird der Rüstzug (ELW, LF16, RW 1) im technischen Einsatz durch den GW-T mit allen Arten "Nachschub" versorgt. (Rüsthölzer, Planen, Schaltafeln, Strom, Kraftstoff, Pumpen, Wassersauger, Auffangbehälter...)

 

Auszug aus der Beladung des Fahrzeugs

Für die Brandbekämpfung
  • 12 kg Pulver-Handfeuerlöscher
  • 9 Ltr. Schaum- Handfeuerlöscher
  • Steckleiter (bis 2. Obergeschoss)
Für die Technische Hilfeleistung
  • Hydraulische Rettungsgeräte
    (15-Tonnen-Schere, gr. Spreizer, Rettungszylinder)
  • 12 kVA-Stromerzeuger
  • Seilwinde (5-Tonnen Zugkraft)
  • Mehrzweckzug (3,2-Tonnen Zugkraft)
  • Lichtmast + Beleuchtungsgeräte
  • Druckluft-Hebekissen
  • Hydraulische Hebewinden
  • Großer Rüstholzsatz
  • Pneumatischer Abdichtsatz, Folien, Planen
  • 2 Motorsägen
  • Motortrennschleifer
  • Plasmaschneidgerät (für Stahl bis 25mm)
  • Ölwehrbeladung
  • Auffangbehälter 3000 Ltr.
  • Absturzsicherungssatz (Für Arbeiten in Höhen)
  • Umfangreicher Satz Handwerkzeuge
  • Verschiedene el. Handmaschinen
    (Hilti, Bohrmaschine, Säbelsäge,Trennschleifer, ...)
  • Tauchpumpe
  • Wassersauger
  • LKW-Rettungsplattform
  • WerkzeugsatzTüröffnung
  • Ab- und Aufseilgerät Rollgliss
  • ...